KS Gleitlager GmbH

Am Ball für einen guten Zweck

Die KS Gleitlager GmbH, St. Leon-Rot, hat eine weitere Spende an das Kinderhospiz Sterntaler e.V. in Dudenhofen übergeben. Bereits zum vierten Mal in Folge hatten die Auszubildenden des Unternehmens ein Volleyballturnier organisiert und durch dessen Bewirtung die Spendensumme erwirtschaftet. Die Endsumme von 3.000 Euro war im Anschluss durch die Geschäftsleitung entsprechend aufgestockt worden.

„Dass wir bereits zum wiederholten Mal diese Spende an Sterntaler übergeben können freut uns sehr“ sagt Sebastian Rodemer, Werkleiter bei KS Gleitlager. „Unsere Azubis haben sich für diesen guten Zweck ganz besonders engagiert und darüber hinaus im Team etwas geschaffen. Darauf können wir stolz sein.“

Das Volleyballturnier, durch das die Spende zustande kam, fand bereits im letzten Sommer, am 15. Juli 2017 auf dem Werksgelände von KS Gleitlager in St. Leon-Rot statt. Zwölf Mitarbeiter-Teams, unter denen auch zwei Azubimannschaften waren, waren gegeneinander angetreten. Die Auszubildenden sorgten dabei für die Verpflegung von Teilnehmern und Gästen. Dem Azubi-Organisationsteam standen die Gesundheitsmanagerin Stefanie Weber sowie die Ausbildungsleiter Ann-Kathrin Karbacher und Randy Foster unterstützend zur Seite.

Bereits seit 2009 werden im stationären Kinderhospiz Sterntaler lebensverkürzend erkrankte Kinder gemeinsam mit ihren Familien aufgenommen und betreut. Finanziert und unterstützt wird die Einrichtung hauptsächlich durch Spenden und ehrenamtliche Helfer. Bei der Spendenübergabe kamen die Organisatoren des Volleyballturniers sowie weitere Mitarbeiter nach Dudenhofen und wurden dort von Beate Däuwel, Sterntalerbeauftragte und Mitarbeiterin der Öffentlichkeitsarbeit, empfangen.